IMG_20150423_130602.jpg

Haut - Dermatologie

Natürliche Barriere

Es  gibt  eine Vielzahl  von  Hautkrankheiten  bei  unseren Haustieren.  Viele von ihnen sehen sehr ähnlich aus und unterscheiden sich nur in  winzigen Details. Um die Ursache der Hauterkrankung abzuklären,  werden  bei uns Hautgeschabsel,  Haare,  Abklatschpräparate,  Sekrete  oder  Abstriche je nach Krankheitsbild  auf Bakterien, Pilze und  Parasiten untersucht. Eine bakteriologische und mykologische Untersuchung ist sinnvoll bei Hautveränderungen mit oder ohne Juckreiz sowie bei Ohrinfektionen.  Auch hormonelle Störungen, z.B. der Schilddrüse und der Nebenniere, können unter anderem mit Hautveränderungen einhergehen. Daher sind in gewissen Fällen auch Blutanalysen zielführend.

Anhand der dadurch gestellten Diagnose können wir die passende Therapie zur Heilung Ihres Tieres einleiten.